NEWSBEITRÄGE

        >>   alle Eintragungen


Kegeln - Luckauer Mädchen erneut auf dem Siegerpodest   >>   

Deutschlands beste Jugend-Bohlekegler beendeten am ersten Juni-Wochenende in Kiel die Saison mit den Deutschen Jugendmeisterschaften. Vom SC Einheit Luckau waren sieben Jugendliche am Start.

Der Freitag begann mit den Mannschaftswettbewerben der U14. Hier konnte bei der weiblichen U14 Titelverteidiger KFV Dahme-Spreewald erneut in die Vergabe der Medaillen eingreifen. Mit 3130 Holz musste sich das Team nur der Vertretung vom KKV Stendal (Sachsen-Anhalt, 3165 Holz) geschlagen geben. Für den KFV Dahme-Spreewald spielten Alexa Radigk (788), Lina Trogant (771), Talea Schultz (780) und Vanessa Wilde (791). Alle vier kommen vom SC Einheit Luckau. Mannschaftsbetreuerin war Christine Schilling (Luckau). Dies ist nach 2015, 2016 (jeweils Silber) und 2017 (Gold) bereits die vierte Medaille für das Team. Die Bronzemedaille ging mit 3121 Holz an den KFV Barnim und damit auch nach Brandenburg.

Vizemeister der U14 weiblich
Foto (v. l. n. r.): Ch. Schilling, A. Radigk, T. Schultz, L. Trogant, V. Wilde (alle Luckau) und L. Müller (Kablow)

Am Samstag kämpften die Mannschaften der U18 um den Titel. Bei der männlichen U18 belegte das Team vom KFV Dahme-Spreewald mit 3321 Holz Rang sechs. Mit dabei waren die Luckauer Moritz Rosner (826), Jakob Trogant (848) sowie Auswechselspieler Niklas Klinkmüller. Betreut wurde das Team von Inken Käthner (SC Einheit Luckau). Der Titel ging an die Mannschaft vom VHK Husum (3401) vor dem Berliner SKV (3361) und dem KV Nordwestmecklenburg (3360).

In den Einzelvorläufen waren für Luckau am Samstagmorgen Vanessa Wilde und Alexa Radigk am Start. Vanessa legte im ersten Durchgang 784 Holz vor und war damit zunächst zweite. Im folgenden Durchgang spielte Alexa mit 808 Holz das viertbeste Ergebnis aller Mädchen der Altersklasse U14 und zog damit sicher ins Finale der besten zwölf ein. Für Vanessa reichte am Ende ein achter Platz für das Finale am Sonntag.

Im Finale konnte Vanessa sich noch einmal steigern und wurde mit 797 Holz siebente. Alexa spielte 793 Holz und kam auf Rang 9.

Für den SC Einheit Luckau setzt sich damit eine Erfolgsserie fort. Bereits seit 1991 nehmen jährlich Luckauer Nachwuchskegler an Deutschen Jugendmeisterschaften teil. Insgesamt konnten sie dort 21 Gold-, 22 Silber- und 13 Bronzemedaillen gewinnen. Dies zeigt einmal mehr, dass beim SC Einheit Luckau eine kontinuierliche Nachwuchsarbeit geleistet wird und die Bedingungen dafür optimal sind.

2018-06-05 - Andrea Schultz
Kegeln - Luckauer Mädels erfolgreich in Wolfsburg   >>   

Kegeln - Luckauer Nachwuchskegler holen Pokale in Kyritz   >>   

Kegeln - Luckauer Nachwuchskeglerinnen räumen bei Sportlerehrung ab   >>   

Kegeln - Kegelnachwuchs kürte Landesmeister in der Gartenstadt   >>